In Hamburg sagt man tschüss

Nach 10 Jahren als Vorstandsvorsitzender der SCHUFA geht Dr. Michael Freytag am 30. Juni 2020 in den Ruhestand und kehrt in die Heimatstadt Hamburg zurück. Unter seiner Führung hat sich der Umsatz verdoppelt und die EBIT-Marge nahezu verdreifacht.

____________________

FOTOGRAFIE_ TORSTEN ZIMMERMAN, FRANZISKA KRUG, SCHUFA

DATUM_ 26 Juni 2020

_ Herr Dr. Freytag, wenn Sie auf Ihre Zeit bei der SCHUFA zurückblicken, wie fällt Ihr Fazit aus?

DR. MICHAEL FREYTAG_ Mir war immer besonders wichtig, wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlicher Verantwortung und digitaler Zukunftsausrichtung zu verbinden. Die SCHUFA hat ihre Geschäftsfelder Bonität, Betrugsprävention und Know Your Customer konsequent weiterentwickelt und an den besonderen Anforderungen einer digitalisierten Wirtschaft orientiert. Die starken Wachstumsraten der innovativen Produkte im Unternehmens- und Privatkundengeschäft bestätigen den richtigen Kurs.

 

_ Woran denken Sie besonders gern zurück?

DR. MICHAEL FREYTAG_Den höchsten Stellenwert haben für mich die persönlichen Begegnungen mit Kolleginnen wie Kollegen und unseren Geschäftspartnern. Ihnen allen verdankt die SCHUFA ihren Erfolg. Gern erinnere ich mich auch an die Kundenveranstaltungen und Branchentreffs, die wertvolle Foren des Informationsaustausches waren. Zum Fokus unseres gesellschaftlichen Engagements hat sich die digitale SCHUFA-WirtschaftsWerkstatt entwickelt, mit der wir inzwischen 9 Mio. junge Menschen online erreicht haben, um ihre Finanzkompetenz zu stärken. Ein besonderes Highlight war das 90-jährige SCHUFA-Jubiläum mit dem hochkarätigen Kundenkongress in Berlin und der stimmungsvollen Mitarbeiterfeier im Kloster Eberbach.

 

_ Was wünschen Sie der SCHUFA für die Zukunft?

DR. MICHAEL FREYTAG_Der Claim der SCHUFA bringt es auf den Punkt: „Wir schaffen Vertrauen“. Das galt 1927 im Gründungsjahr des Unternehmens und ist in der heutigen digitalen Welt aktueller denn je. Die Weichen für eine gute Zukunft sind gestellt. Tanja Birkholz als neue Vorstandsvorsitzende wird dem Unternehmen mit ihrer profunden Erfahrung und Dynamik neue Impulse geben. Mein ausdrücklicher Dank gilt allen Kunden, Mitarbeitern und Aktionären für ihr Vertrauen und die große Unterstützung 2010-2020. Das letzte Geschäftsjahr war das erfolgreichste in der Geschichte der SCHUFA. Ich bin überzeugt, dies war nur der Anfang – das Beste kommt noch!

ÄHNLICHE ARTIKEL